12. Jan, 2020

Verantwortung übernehmen

Die Schokolade zur Konzernverantwortungs-Initiative ist da!


Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen bei ihren Geschäften sicherstellen, dass sie die Menschenrechte respektieren und Umweltstandarts einhalten, also sorgfältig wirtschaften. Damit sich auch dubiose Konzerne daran halten, sollen Menschenrechtsverletzungen und Missachtung von internationalen Umweltstandarts neu Konsequenzen haben und die Konzerne sollen dafür haften.
Mit einer Konzerninitiative Schokolade (eine tolle Sorte mit 70% Kakao-Anteil aus Togo) beteiligt sich claro fair trade zusammen mit Gebana auf diese Art an der Kampagne.

 

Mit dem Kauf dieser Schokolade Tafeln helfen Sie mit die Initiative zu unterstützen. Für jede verkaufte Tafel spendet claro Franken 1.00 an die Konzernverantwortungsinitiative.